Volkstrauertag – 13.11.

Am kommenden Sonntag, den 13.11. trifft sich der Schützenverein in Uniform um 9:45 Uhr am Torbogen vor der Kirche, um am Gottesdienst zum Volkstrauertag ab 10 Uhr teilzunehmen. Nach dem Gottesdienst legen wir im Gedenken an die Gefallenen der vergangenen Kriege am Ehrenmal einen Kranz nieder. Der Verein bittet um rege Teilnahme.

Herbstschießen – 29.10.

Am kommenden Samstag, den 29.10. findet von 16-18 Uhr nach zwei Jahren Pause endlich wieder das Herbstschießen im Hollenstedter Schießstand statt!

Das Herbstschießen ist traditionell eines von drei Schießen, das offen für jedermann ist. Alle interessierten Nichtmitglieder sind gern gesehen, bei dieser Veranstaltung mal den Schützenverein und die Schützen kennenzulernen. Für viele Hollenstedter Schützen ist dies ein fester Termin im Kalender, um an einem bunten Samstagnachmittag-/abend den Herbst einzuläuten. Nach dem Schießen kann noch gedartet, in netter Runde geklönt oder auch Karten gespielt werden.

Es warten unter anderem leckere Wild-, Geflügel und Schinkenpreise auf die Teilnehmer. Geschossen wird in zwei Klassen, getrennt nach Vereinsgewehr und eigenem Gewehr, um die Chancen gleich zu halten.

Hollenstedter Herbstmarkt – 23.-25.09.

Am kommenden Wochenende findet vom 23. bis zum 25.09. in Hollenstedt endlich wieder der traditionelle Herbstmarkt mit vielen Buden und Fahrgeschäften statt. Der Schützenverein hat wie immer seinen Stand an gewohnter Stelle in der Professor-Kück-Straße. Dieses Jahr haben wir uns einige Highlights für unsere Besucher überlegt: Zum einen gibt es zwei Nagelstämme, an denen Jung und Alt ihr Geschick mit dem Hammer zeigen können und zum anderen bieten wir allen Schießinteressierten die Chance, unter Anleitung mit einem Lichtpunktgewehr die eigenen Schießfähigkeiten auf einer Biathlonanlage auszutesten. Am Samstagabend kann den Klängen des Spielmannszuges gelauscht werden, dieser begleitet ab 19 Uhr den Laternenumzug. Kleine Zusatzinfo: Das Entenrennen wird dieses Jahr nicht stattfinden.

Neue Majestäten am Schlussschießen

Hollenstedt hat einen neuen Vizekönig! Nach einem spannenden Kampf und insgesamt etwa 800 Schüssen konnte Christoph Spode aus Hollenstedt den Vizekönigsvogel um 18 Uhr erlegen und ist Vizekönig 2022/2023! Er setzte sich am Ende gegen 15 Mitbewerber auf diese Würde durch und war sichtlich erleichtert nach dem finalen Schuss. Groß war die Freude bei allen Schützen als der Rumpf zu Boden fiel und Christoph Spode danach als neuer Vizekönig auf den Schultern aus dem Schießstand nach oben in die Schützenhalle getragen wurde. Dort nahm der Glückliche erstmal die Glückwünsche der Anwesenden entgegen und gab seine Adjutanten bekannt. Dies sind Uli Sternberg und Arne Popp.

Auch bei den Jungschützen wurde geschossen und zwar ging es um die Würde des Jungschützenpistolenkönigs. Hier gab es wie gewohnt großen Andrang. Insgesamt 13 Jungschützen meldeten sich zum Schießen. Um 18:15 Uhr war dann lautes Jubeln aus dem Pistolenstand zu hören und die neue Jungschützenpistolenkönigin wurde auf den Schultern aus dem Schießstand getragen. Die glückliche Schützin und neue Jungschützenpistolenkönigin 2022/2023 ist Alexandra Pfersching aus Vahrendorf! Als Adjutanten wählte sie Saskia Thiemann und Denise Thiemann.

Heute Abend um 19:30 Uhr wird unser Präsident Claus-Wilhelm Ritscher die beiden neuen Hollenstedter Majestäten proklamieren. Auf ein schönes Königsjahr 2022/2023!

Schlussschießen am 03.09.

Nun ist es langsam auch für unseren Vizekönig Ralf Nehring „der Wohlesbostler Böller“ an der Zeit, sich von seinem Schützenvolk zu verabschieden, denn das Schlussschießen steht vor der Tür! Bevor dieses am 03.09. stattfindet, richtet unser Vizekönig traditionell am Vorabend seinen Kommers aus, um seinen drei Vizekönigsjahren einen gebührenden Abschluss zu geben. Am Samstag heißt es für alle Schützenbrüder und Schützenschwestern, Antreten um 13 Uhr beim Hollenstedter Tor. Von dort aus geht es nach der Begrüßung durch unseren Präsidenten Claus-Wilhelm Ritscher zum Abholen des Vizekönigs. Nach einer kurzen Stärkung marschiert der gesamte Zug dann weiter ins Schützenholz, wo ab 14 Uhr die Schießwettbewerbe eröffnet werden. Der Vizekönig sowie der gesamte Verein freuen sich auf alle Gäste und hoffen auf eine rege Beteiligung beim Vogelschießen. Die Proklamation des neuen Vizekönigs und des neuen Jungschützenpistolenkönigs findet abends um 19:30 Uhr statt. Für die musikalische Unterhaltung sorgt ab 16 Uhr die Hollenstedter Blasmusik und bietet auch nach der Proklamation noch Stimmung und die Möglichkeit zum Tanzen.

König der …-Könige

Am vergangenen Wochenende war Hochbetrieb im Schießstand. Begonnen haben die ehemaligen Schützenkönige mit dem Ausschießen des König der Könige am Freitagabend. Es hatte sich wie jedes Jahr eine große Runde zusammengefunden, als Gast war unser Schützenkönig René Plüquett mit seinen Adjutanten dabei. Willfried Kochanski hatte wieder gute Vorbereitungen geleistet, für die Runde ein tolles Buffet organisiert und den Schießstand schön hergerichtet. Beim Schießen konnte sich Kurt Peters gegen seine Mitbewerber durchsetzen und ist somit neuer König der Könige 2022/2023!

Am Sonntagmorgen trafen sich die ehemaligen Vizekönige und die ehemaligen Jungschützenkönige im Schießstand. Bei den Vizekönigen wurden der beste Vizekönig und der König der Vizekönige ausgeschossen, bei den Jungschützen der König der Jungschützenkönige auf den Holzvogel ermittelt. Gleichzeitig fand das Vorschießen auf die Bedingungen zum Schlussschießen statt, sodass der Schießstand sehr gut besucht war. Da die ehemaligen Vize- und Jungschützenkönige den Königen in Sachen Essen in nichts nachstehen wollten, hatte Bernd Cohrs sehr reichhaltiges und leckeres Rodizio organisiert. Den entscheidenden Schuss, der den Rumpf des Vogels zum Erliegen brachte, setzte Christoph Hauschild ab und ist neuer König der Jungschützenkönige 2022/2023! Bei den Vizekönigen errang Ralf Nehring die Würde des König der Vizekönige, bester Vizekönig wurde René Kochanski, Gewinner der Bildscheibe ist Bernd Cohrs.

Neuer Schützenkönig 2022/2023

Um 17:25 Uhr war es soweit! Der Rumpf des Hollenstedter Schützenkönigsvogels fiel zu Boden und der glückliche Schütze jubelte über seinen goldenen Schuss. René Plüquett aus Ochtmannsbruch konnte sich gegen seine Mitbewerber durchsetzen und war sichtlich erleichtert, nach insgesamt über 700 Schüssen den Vogel erlegt zu haben. Wie in Hollenstedt üblich wurde der Glückliche auf den Schultern aus dem Schießstand nach oben in die Schützenhalle an den Tresen getragen, um seinem Schützenvolk das erste Mal entgegenzutreten. Hier richtete René Plüquett seine ersten Worte an die Anwesenden und gab zur Freude aller eine Runde kühler Getränke aus. Zu seinen Adjutanten hat er Marc Strube, René Wiewicke und Horst Jaite gewählt. Heute Abend um 19:30 Uhr wird unser Präsident Claus-Wilhelm Ritscher den neuen Hollenstedter Schützenkönig proklamieren. Wir wünschen ein schönes und erlebnisreiches Königsjahr 2022/2023!

Neue Majestäten am Schützenfestsonntag

Auch heute gab es wieder einige Königswürden zu erringen. Der Tag steht traditionell ganz im Zeichen der Kinder, denn heute war Kinderschützenfest. Bei tollem Wetter versammelten sich viele Kinder und Eltern, um dem Schützenzug durch Hollenstedt mit Spielmannszug und Blasmusik ins Schützenholz zu folgen. Dort erwartete die Kinder ein schön geschmückter Proklamationsplatz, mit vielen Spielen und einer Hüpfburg. Der Festausschuss hatte wie jedes Jahr tolle Arbeit geleistet. Zwischen den vielen Spielen ging es natürlich auch noch um den sportlichen Wettkampf der Kleinen und Kleinsten: Das Ausschießen des neuen Kinderkönigspaares mit dem Luftgewehr und das Vogelstechen zur Ermittlung des neuen Prinzenpaares. Bei beidem gab es großen Andrang und am Ende konnten sich Lara Sophie Peper aus Ardestorf und Bastian Jensen aus Hollenstedt freuen als sie bei der Proklamation zum neuen Kinderkönigspaar 2022/2023 ausgerufen wurden. Zum ersten Mal in Hollenstedt gibt es für das Jahr 2022/2023 zwei Prinzessinnen. Dies wurden Skadi Pflüger aus Hollenstedt und Lea Schröder aus Hollenstedt. Auch die beiden nahmen mit Stolz die Kette und den Pokal entgegen und freuten sich über die errungene Königswürde. Außerdem konnten sich die Nichtschützen zur Ermittlung des Bürgerkönigs mit dem Luftgewehr messen. Hier setzte sich Florian Stengel aus Hollenstedt durch und ist folglich Bürgerkönig 2022/2023.

Neue Majestäten am Schützenfestsamstag

Nach der langen Corona-Pause lieferten sich bereits am heutigen Samstag Schützinnen und Schützen harte Kämpfe um die ersten Königswürden für das Schützenjahr 2022/2023. Traditionell werden bei uns samstags die Jungschützenkönigin, der Jungschützenkönig sowie der Pistolenkönig ermittelt.

Beim Ausschießen des neuen Pistolenkönigs konnte sich Wolfgang Schneider aus Appel durchsetzen und ist somit Pistolenkönig 2022/2023. Zu seinen Adjutanten wählte er Ingo Wiechers und Hans-Rainer Harder.

Nach Erlegen des Vogels bei den Jungschützinnen ist Denise Thiemann aus Hollenstedt neue Jungschützenkönigin 2022/2023. Als Adjutanten wählte sie Saskia Thiemann und Alexandra Pfersching.

Beim Schießen auf den Jungschützenkönigsvogel konnte Martin Kull aus Hollenstedt den entscheidenden letzten Schuss auf den Rumpf setzen und wird als Jungschützenkönig 2022/2023 in das neue Schützenjahr gehen. Seine Adjutanten sind Niclas Westphal und Jan-Henrik Peters.

Herzlichen Glückwunsch und ein schönes Schützenjahr 2022/2023!

Schützenfest 2022 vom 08.07. bis 11.07.

Endlich ist es wieder soweit! Nach langer durch Corona ausgelöster Durstrecke steht das Hollenstedter Schützenfest 2022 vor der Tür. Die Hollenstedter Schützen haben sehr lange darauf hingefiebert und hingearbeitet. Dieser Tage wird das Dorf geschmückt, der Schützenplatz wurde wieder bestens zurecht gemacht, die Schützenjoppen sind frisch aus der Reinigung und der Spielmannszug bringt seine Instrumente in Schuss. Es kann also losgehen!

Am Freitag treffen sich die Schützen um 16:10 Uhr bei unserem Schützenbruder Thayabalasingam Sittampalam am Hollenstedter Tor zum Antreten. Von dort aus wird der Schützenzug nach der Begrüßung durch unseren Präsidenten Claus-Wilhelm Ritscher und dem obligatorischen Kanonenschuss zur Eröffnung des Schützenfestes die Schützenvereinsfahnen beim Gemeinderathaus einholen, um danach die geladenen Gäste und Hollenstedter Würdenträger abzuholen. Nach kurzer Stärkung beginnt der Ummarsch durch den Ort. Am Kriegerdenkmal wird im Gedenken an die Gefallenen der beiden Weltkriege ein Kranz niedergelegt. Außerdem wird unser Schießwart René Kochanski im Laufe des Nachmittags die im vergangenen Schützenjahr errungenen Bedingungen an die Schützen verteilen. Abends findet im Schützenzelt der „Kommersabend“ statt, der in diesem Jahr vom Schützenverein ausgerichtet wird. Einen „Großen Zapfenstreich“ wird es in diesem Jahr in Ermangelung eines Schützenkönigs nicht geben.

Am Samstag ist der Tag der Jungschützen. Um 12 Uhr treten die Schützen wieder am Hollenstedter Tor (Jahnstraße 10) an und werden das Jungschützenkönigspaar mit den Adjutanten abholen. Auswärtige Jungschützen sind an diesem Tag herzlich eingeladen und können sich dem Schützenzug anschließen. Nach dem Abholen des Jungschützenkönigspaares geht es ins Schützenholz, wo der normale Schießbetrieb und das Ausschießen der Jungschützenmajestäten sowie des Pistolenkönigs stattfindet. Abends um 20 Uhr werden die neuen Würdenträger im Schützenzelt proklamiert und danach beginnt die große Zeltdisco mit DJ Chris Mega.

Der dritte Schützenfesttag ist den Kindern gewidmet, am Sonntag ist nämlich Kinderschützenfest. Die Schützen treten am Sonntag um 11:30 Uhr am Hollenstedter Tor an und werden nach einem Ummarsch durch den Ort, bei dem traditionell die Apotheke und das Altersheim besucht werden, die Kinder „Am Markt“ abholen. An diesem Tag ist der Zug immer besonders lang, da nicht nur viele Kinder und Eltern mitmarschieren, sondern insgesamt zwei Spielmannszüge und die Hollenstedter Blasmusik für die musikalische Begleitung des Ummarsches sorgen. Angekommen auf dem Schützenplatz gibt es für die Kinder auf dem Proklamationsplatz neben vielen Spielen, die Möglichkeit sich mit den anderen im Wettkampf um die Würde der Prinzessin/des Prinzen und der Kinderkönigin/des Kinderkönigs zu messen. Für die erwachsenen Nichtschützen gibt es zudem die Möglichkeit am Ausschießen des Bürgerkönigs teilzunehmen. Zeitgleich spielt im Schützenzelt die Hollenstedter Blasmusik und bei Kaffee und Kuchen kann die ganze Familie den Tag auf dem Schützenplatz genießen. Gegen 17:00 Uhr findet im Schützenzelt die Proklamation des Prinzen- und Kinderkönigspaares statt. Die Proklamation des Bürgerkönigs ist gegen 19 Uhr, ebenfalls im Schützenzelt. Danach ist Discoabend mit DJ Lars.

Montag ist der vierte und letzte Tag des Schützenfestes und dieser beginnt für die Schützen sehr früh, denn bereits um 8:20 Uhr ist Antreten. Montags kommt gleich aus drei Schützenvereinen Besuch nach Hollenstedt: Eine Schützenabordnung aus Dannenberg, eine Schützenabordnung aus Rade sowie die Fahrradkompanie aus Elstorf. Mit den Gästen geht es zum gemütlichen Beisammensein zu unserem Schützenbruder Reinhard Heins, bei dem unter anderem die Vereidigung der neuen Schützen durchgeführt wird. Nachdem sich alle von dem langen Ummarsch etwas erholt haben, ist das nächste Ziel das Schützenholz. Nach einem stärkenden Essen und einigen Ansprachen verlagert sich das Augenmerk langsam in Richtung Schießstand. Dort wird ab 15 Uhr auf den Königsvogel geschossen, um den neuen Schützenkönig zu ermitteln. Für alle Gäste sind in der Schützenhalle Fernseher aufgestellt, damit das Schießen verfolgt werden kann. Ist der Vogel gefallen, heißt es kurz erholen, denn um 19:30 Uhr werden bei der Proklamation erst alle errungenen Pokale und Orden verteilt und danach der neue Schützenkönig proklamiert. Dabei hat der neue Schützenkönig die Möglichkeit seine ersten Worte an seine Gefolgschaft und die Gäste aus den anderen Vereinen zu richten, bevor ihm zu Ehren eine Parade abgehalten wird. Danach lädt der neue Schützenkönig traditionell zum Abschluss des Schützenfestes und zum Einläuten seines Königsjahres zum Ball mit der Band „Top Secret“ ins Schützenzelt. Hier klingt der Abend langsam aus und das Hollenstedter Schützenfest 2022 ist beendet.