Aktuelle Information

Leider müssen wir aufgrund der ab heute gültigen Corona-Verordnungen den Betrieb erstmal bis Ende November einstellen. Dies betrifft den Schießbetrieb, die Trainingsabende sowie die Übungsabende des Spielmannszuges. Sobald es neue Entwicklungen gibt, werden wir darüber informieren.

Bis dahin, bleibt alle gesund.

 

Der Vorstand

Absage Entenrennen

Wir müssen unser beliebtes Entenrennen in diesem Jahr leider ebenfalls absagen. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnungen ist es uns nicht möglich, dieses wie gewohnt stattfinden zu lassen. Wir hoffen, dass alle Teilnehmer und Besucher uns treu bleiben und wir uns beim nächsten Entenrennen wieder sehen.

Bleibt alle gesund und bis bald!

Aktuelle Information

Trotzdem sich die allgemeine Lage etwas entspannt hat, müssen wir die nächsten Veranstaltungen Corona-bedingt leider auch absagen. Somit finden unser Schlussschießen sowie das Herbstschießen in diesem Jahr nicht statt. Bereits im Zuge der Schützenfestabsage hatten wir mit unseren diesjährigen Würdenträgern gesprochen und von allen eine Zusage für ein weiteres Jahr bekommen, sodass wir diesbezüglich auch ohne Schlussschießen für das kommende Jahr gut aufgestellt sind.

Wir hoffen, dass unser schönes Weihnachtsschießen im Dezember stattfinden kann und wir dabei die neue Luftgewehranlange intern einweihen können. Dazu werden wir aber noch rechtzeitig informieren.

Bleibt weiterhin alle gesund und denkt dran: am kommenden Sonntag ist von 10 bis 12 Uhr wieder Bedingungsschießen und Vereinsmeisterschaft KK.

Schützenfest 2020

Auch wenn es Corona-bedingt in diesem Jahr kein offizielles Schützenfest in Hollenstedt, Niedersachsen und ganz Deutschland gab, haben wir uns nicht unterkriegen lassen und trotzdem das Beste aus der Situation gemacht.

Begonnen haben wir damit bereits Tage vor dem Schützenfest und den Ort wie gewohnt in Grün-Weiß geschmückt, um damit allen Anwohnern und Besuchern zu zeigen: der Schützenverein lebt! Am Schützenfest Freitag haben wir dann einen für uns ganz wichtigen Programmpunkt zu Beginn eines jeden Schützenfestes begangen: das Niederlegen eines Kranzes am Kriegerdenkmal. Hierzu haben wir uns nach Genehmigung, mit dem nötigen Abstand in kleinerer Runde bei der Gemeinde getroffen und vor dem Kriegerdenkmal Aufstellung genommen. Unser Präsident hat einige schöne Worte zu der aktuellen schwierigen Situation vorgetragen und im Gedenken an die Gefallenen der vergangenen Kriege sowie der Verstorbenen der Corona-Pandemie einen Kranz niedergelegt. Wie es sich gehört mit einem Trompeter und Fahnengruppe.

Das ganze Wochenende über gab es kleine Gruppen, die sich im Privaten in Uniform zusammengesetzt und bei Grillwurst und einem kühlen Getränk im möglichen Rahmen Schützenfest gefeiert haben. Abgeschlossen und abgerundet hat dieses ungewöhnliche Schützenfest das „Wecken“ am Montag Morgen. Normalerweise dazu gedacht die müden Schützen aus dem Bett zum Antreten zu treiben, gab es dieses Mal sicher einige verwunderte Gesichter über die Kanonenschüsse am frühen Morgen.

Wir hoffen, dass dies das einzige Schützenfest dieser Art bleibt und wir im kommenden Jahr wieder alle gemeinsam schöne Schützenfeste feiern können. Bleibt gesund!

Kranzniederlegung – 10.07.

Auch wenn unser Schützenfest in diesem Jahr leider nicht stattfinden kann, so wollen wir trotzdem den verstorbenen Vereinsmitgliedern und den Gefallenen der vergangenen Kriege gedenken und wie in jedem Jahr am Schützenfestfreitag einen Kranz am Kriegerdenkmal niederlegen. Dazu treffen wir uns um 16 Uhr in Uniform bei der Gemeinde.

Wir freuen uns über jeden, der daran teilnimmt und mit uns diese wichtige Tradition weiterlebt.

Flagge zeigen!

Trotz des Schützenfestausfalls wollen wir ein wenig Schützenfeststimmung aufkommen lassen und den Ort in Grün-Weiß tauchen.

Morgen am 01.07. wird der Vorstand im Ort ab 18 Uhr Fahnen aufstellen. Diese werden bis zum 15.07. stehen bleiben.

Macht alle mit! Stellt eure Fahnen auf, schmückt die Straßen und eure Gärten!

Gemeinsam sind wir stark.

Aktuelle Information – Schießbetrieb wieder aufgenommen

Es gibt gute Nachrichten! Der Landkreis hat den Schießbetrieb auf unserem Schießstand (KK und GK) freigegeben und wir dürfen den Trainingsbetrieb wieder aufnehmen. Das Training findet zu den bekannten Zeiten statt, einzige Neuheit ist das von unserem Schießwart erarbeitete Hygienekonzept, zu welchem im Eingangsbereich der Schützenhalle eine Hinweistafel aufgestellt ist. Bitte lest euch diese genau durch und haltet euch daran. Nur wenn jeder umsichtig handelt, können wir den Schießbetrieb weiterhin sicherstellen.

Des Weiteren finden nun auch die Bedingungsschießen wieder statt. Der nächste Termin ist morgen Abend von 19-21 Uhr.

Bei Fragen kontaktiert uns gern per Mail an vorstand@hollenstedter-sv.de oder telefonisch.

Bleibt gesund!

 

Der Vorstand

Schützenfest abgesagt!

Liebe Schützenschwester und lieber Schützenbruder,

wir hoffen, es geht dir und deinen Lieben gut und ihr habt die bisherige Coronazeit gut überstanden, wenn auch mit Einschränkungen.

Nun stehen die Schützenfeste vor der Tür, auf die sich sicherlich viele schon gefreut haben. Aufgrund der Corona Pandemie und der Beschlüsse der Bundesregierung sind alle Veranstaltungen zunächst bis zum 31. August 2020 abgesagt, was aus unserer Sicht auch richtig ist. Somit müssen wir leider in diesem Jahr unser Schützenfest absagen, wie auch alle anderen Veranstaltungen bis zum 31.08.2020.

Um der Pandemie Herr zu werden, halten wir diese Schritte für angemessen und es wäre gut, wenn wir alle den bestehenden Anordnungen Folge leisten. Nur so kann es gelingen, später wieder in einen normalen Lebensrhythmus zurückzugelangen. Sobald sich die Situation mit dem Coronavirus entspannt und Veranstaltungen wieder stattfinden dürfen, werden wir uns natürlich sofort bei dir melden.

Wir hoffen, dass das Schlussschießen dann unsere erste Veranstaltung sein wird. Natürlich werden wir dann auch unsere Generalversammlung abhalten.

Wir wünschen dir trotz allem eine schöne und gesunde Sommerzeit und alles Gute.

Dieser Coronavirus geht uns alle an und jeder einzelne ist dafür verantwortlich, dass man sich und andere schützt. Mit dem Verzicht auf unsere Veranstaltungen sind wir nicht allein. Auch unsere Nachbarvereine haben ihre Schützenfeste abgesagt.

 

Mit Schützengruß

Der Vorstand
Claus-Wilhelm Ritscher

Aktuelle Information – 21.04.

Aufgrund der aktuellen Situation zum Thema Corona-Virus und der Weisungen der Bundesregierung werden weiterhin keine Veranstaltungen im Hollenstedter Schützenverein stattfinden. Wir werden uns in den kommenden Tagen über ein weiteres mögliches Vorgehen besprechen und prüfen wie und wann wir wieder in den Trainingsbetrieb starten können.

Sobald es etwas Neues gibt, werden wir darüber informieren.

Bei Fragen kontaktiert uns gern per Mail an vorstand@hollenstedter-sv.de oder telefonisch.

 

Der Vorstand

Aktuelle Information – 14.03.

Aufgrund der aktuellen Situation zum Thema Corona-Virus werden ab sofort alle Veranstaltungen im Hollenstedter Schützenverein bis zum 19.04. abgesagt. Dies betrifft den gesamten Schießbetrieb, alle Trainingsabende sowie die Übungsabende des Spielmannszuges. Des Weiteren wird das vom 13. bis 17.04. angesetzte Pokalschießen nicht stattfinden.

Mit dieser Maßnahme folgen wir der Empfehlung des Landessportbundes:

Der LSB empfiehlt seinen Mitgliedsvereinen und -verbänden ab sofort die vollständige Einstellung des Wettkampf- und Trainingsbetriebes zunächst bis zum 19. April 2020. Darüber hinaus empfehlen wir die Absage bzw. Verschiebung aller sonstigen Veranstaltungen, Aktivitäten und Maßnahmen in dem genannten Zeitraum. Hierzu zählen u.a. Maßnahmen der Aus-, Fort- und Weiterbildung sowie Sportfachtagungen.

Außerdem sind alle Kreis-, Landes- und Bundesmeisterschaften und alle weiteren sportlichen Veranstaltungen des DSB auf Bundesebene für das Jahr 2020, u.a. das Bundeskönigs- und Bundesjugendkönigsschießen abgesagt.

Sollte sich die Situation entspannen oder anderweitig ändern, werden wir darüber informieren.

Bei Fragen kontaktiert uns gern per Mail an vorstand@hollenstedter-sv.de oder telefonisch.

 

Der Vorstand