Nachlese Generalversammlung

Am vergangenen Samstag fand unsere Generalversammlung im Schützenholz statt. Coronabedingt mussten wir den ursprünglichen Termin von Anfang März verlegen und konnten dadurch wie auch im vergangenen Jahr die Versammlung im Schützenzelt abhalten. Die Versammlung war gut besucht und Präsident Claus-Wilhelm Ritscher eröffnete die Versammlung nach der musikalischen Einleitung des Spielmannszuges um 13 Uhr. Nach den Berichten aus den einzelnen Sparten, die Coronabedingt dieses Jahr etwas kürzer ausfielen, überreichte Vizepräsident Arne Popp Ehrungen für besondere Verdienste und langjährige Mitgliedschaft an einige Schützen. Besonders sind hierbei zu erwähnen: Rudolf Brennecke (60 Jahre Mitgliedschaft), Herbert Brockmann (60 Jahre Mitgliedschaft), sowie Horst Lefers, der mit der Sebastianus-Nadel vom DSB für 30 Jahre aktive Teilnahme am Sportschießen geehrt wurde. Die Kassenprüfung fiel positiv aus und somit wurde die Entlastung des Vorstandes beantragt und einstimmig erteilt. Bei den Wahlen standen neben ein paar turnusgemäßen Wiederwahlen lediglich zwei Neuwahlen an. Wiedergewählt wurden Barbara Plüquett als Kassenwartin, Sören Holst als 1. Platzmeister, Patrick Künne als 2. Zeltmeister und Joachim Brandt als Zugführer. Neu gewählt wurden  Jan-Henrik Peters als Zugführer und Jürgen Lorenz als neuer Kassenprüfer. Des Weiteren stand ein wichtiger Punkt auf der Tagesordnung, nämlich eine Beitragserhöhung. Dieser Tagesordnungspunkt wurde wie erwartet lange diskutiert und es wurden viele Argumente ausgetauscht. Am Ende gab es allerdings eine positive Abstimmung, sodass dem Verein zukünftig mehr Geld für die Aufrechterhaltung des Vereinsbetriebes und für wichtige Anschaffungen zur Verfügung steht. Um 16 Uhr schloss der Präsident die Versammlung und wünschte einen schönen Nachmittag mit der Hollenstedter Blasmusik. Gemeinsam ließen die Schützenschwestern und Schützenbrüder den Tag gemütlich bei kühlen Getränken und Essen vom Foodtruck „Süß trifft herzhaft“ ausklingen und konnten sich so schon mal auf unser Schützenfest einstimmen.

 

Der Präsident begrüßt die Versammlung
Gruppenfoto der Geehrten

Ankündigung Generalversammlung – 25.06.

Am 25.06. findet unsere Generalversammlung im Schützenzelt statt. Beginn der Versammlung ist um 13:00 Uhr. Für die musikalische Umrahmung sorgen der Spielmannszug sowie die Hollenstedter Blasmusik. Im Anschluss an die Versammlung gibt es etwas zu Essen.

Anzugordnung: Uniform oder Spartenbekleidung.

Wir bitten um rege Teilnahme.

Schützenausmarsch – 19.06.

Am 19. Juni findet unser Schützenausmarsch statt. In diesem Jahr werden wir allerdings nicht marschieren, sondern uns gleich in Uniform auf dem Schützenplatz treffen. Beginn ist dort um 10 Uhr. Bis 12 Uhr kann auf alle Bedingungen zum Schützenfest geschossen werden. Danach gibt es eine Stärkung vom Grill und wir können den Tag gemeinsam ausklingen lassen.

Neue Landeskönige im Schützenverband Hamburg

Am 23. April fand nach langer Corona-Pause das Landeskönigsschießen in Maschen statt. Das Schießen stand unter dem Motto der Comeback-Kampagne des Hamburger Schützenverbandes. Als Vertreter unseres Vereins war unser Vizekönig Ralf Nehring mit kleiner Gefolgschaft dabei. Die Veranstaltung lief in diesem Jahr etwas anders als gewohnt ab – die Veranstaltung beschränkte sich lediglich auf das Schießen und das gemütliche Rahmenprogramm fiel weg – und so waren insgesamt nur knapp 100 Schützinnen und Schützen anwesend. Auch beim Schießen gab es eine Änderung zu den Vorjahren, es wurde nicht wie bisher Luftgewehr Freihand geschossen, sondern Luftgewehr Auflage. Damit versuchte der Landesverband möglichst viele Würdenträger zu motivieren, auch nach der langen Corona-Pause an dem Schießen teilzunehmen. Unser Vizekönig Ralf Nehring hat den Hollenstedter Schützenverein hierbei sehr gut vertreten und errang bei insgesamt 71 Teilnehmern mit einem Teiler von 29 den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch Ralf!

Der zweite Platz ging an Enrico Müller von der Ochsenwerder Schützengemeinschaft mit einem Teiler von 26. Neuer Landeskönig wurde Peter Polley vom Schützenverein zu Moorburg mit einem exzellenten Teiler von 4.

Die neuen Würdenträger sind nun bis zum Oktober in Amt und Würden, dann findet wieder das reguläre Landeskönigsschießen statt.

Kurt Schulze-Pokal 2022

Am vergangenen Samstag waren wir in Dannenberg zum Kurt Schulze-Pokalschießen eingeladen. Es war das Jubiläumsschießen zum 50-jährigen Bestehen dieser Veranstaltung, welches eigentlich bereits 2020 hätte stattfinden sollen. Aus bekannten Gründen musste das Schießen allerdings auf dieses Jahr verschoben werden. Dennoch ließen es sich unsere Freunde aus Dannenberg nicht nehmen, das Jubiläum auszurichten. Bei bestem Wetter und voller Vorfreude machten wir uns bereits um 10 Uhr gemeinsam mit den Sauensiekern und Moisburgern mit dem Bus auf den Weg nach Dannenberg. Nachdem sich alle teilnehmenden Schützen im Dannenberger Schießstand eingefunden hatten, begrüßte Präsident Sven Stödter alle Anwesenden, erläuterte kurz die Entstehung und Geschichte dieses Pokalschießens und übergab dann an seinen Schießwart, der nach der langen Pause noch einmal die Regularien und den Ablauf des Schießens erklärte. Zudem hatten wir Gastvereine ein kleines Präsent zum Jubiläum in Form einer gerahmten Urkunde mitgebracht, welches der Moisburger Präsident Jürgen Fischer im Namen der drei Vereine überreichte. Während des gesamten Tages wurden wir gut mit Gegrilltem & selbstgemachten Salaten sowie Kuchen & Torten verpflegt und verbrachten zusammen mit unseren befreundeten Schützenschwestern und Schützenbrüdern einen schönen Tag. Nach Auswertung aller Ergebnisse, wurden gegen 19 Uhr folgende Platzierungen bekannt gegeben.

Der Kurt Schulze-Pokal ging sehr knapp an die erste Mannschaft aus Moisburg mit sieben Ringen mehr als unsere erste Mannschaft.

 

Kurt Schulze-Pokal 2022

Platzierung Mannschaft Ringe
1. Moisburg I 459
2. Hollenstedt I 452
3. Dannenberg I 443
4. Moisburg II 442
5. Sauensiek I 441
6. Sauensiek II 440
7. Hollenstedt II 434
8. Dannenberg II 425

 

Das nächste Schießen findet am 6. Mai 2023 in Sauensiek statt.

Pokal- & Preisschießen – 19.04. bis 22.04.

Vom 19.04. bis zum 22.04. findet endlich wieder unser Pokal- und Preisschießen im Hollenstedter Schießstand statt. Geschossen werden kann an diesen vier Tagen jeweils von 18:30 Uhr bis 22 Uhr in den folgenden Kategorien (alles KK-Standauflage):

  • Wanderpokal
  • Schützen-Wanderpokal
  • Damenpokal
  • Preisschießen

Die Pokal- und Preisverteilung findet am 27. Mai ab 19:30 Uhr im Hollenstedter Schießstand statt. Die Ergebnisse werden auf dieser Seite bekanntgegeben. Nicht abgeholte Preise verfallen an den ausrichtenden Verein. Es gelten die am Schießtag bestehenden Corona-Regeln.

Link zur Einladung

Aktuelle Information – 24.02.

Ab sofort gelten bei uns die folgenden Corona-Regeln:

Auf dem LG-, KK- und GK-Stand gilt 3G. Das bedeutet Zutritt für Geimpfte, Genesene und Getestete. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre benötigen keinen Nachweis.

Für die Kontrolle der Tests, Impf- und Genesenenbescheinigungen ist die jeweilige Leitung zuständig.

Aktuelle Information – 27.01.

Wir hoffen, dass ihr alle gut und gesund ins neue Jahr gestartet seid.

Der Schießbetrieb startet auch nach und nach in das Jahr 2022. Die Pistolenschützen schießen bereits seit zwei Wochen wieder, die Jugend trainiert seit letzter Woche und ab heute Abend beginnt das wöchentliche KK-Trainingsschießen ab 19 Uhr. Am 06.02. findet von 10-12 Uhr außerdem das erste Bedingungsschießen in diesem Jahr statt.

Zudem sei an dieser Stelle erwähnt, dass wir neuerdings jeden Dienstag ab 18 Uhr für Kinder bereits ab 6 Jahren ein Training unter fachkundiger Anleitung und Aufsicht mit Lichtpunktgewehr und Lichtpunktpistole anbieten.

Es gelten weiterhin die folgenden Corona-Regeln:

Auf dem LG-Stand gilt 2G+. Das bedeutet Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit zusätzlichem (Schnell-)Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Für Geboosterte entfällt die Testpflicht. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre benötigen keinen Nachweis.

Auf dem KK- und GK-Stand gilt 3G. Das bedeutet Zutritt nur für Geimpfte, Genesene und Getestete.

Für die Kontrolle der Tests, Impf- und Genesenenbescheinigungen ist die jeweilige Leitung zuständig.

Aktuelle Information – 30.11.

Ab Mittwoch, den 01.12. gelten in Niedersachsen auf und in Sportanlagen neue Corona-Regeln. Daraus ergibt sich für uns im Detail folgendes.

Auf dem LG-Stand gilt 2G+. Das bedeutet Zutritt nur für Geimpfte und Genesene mit zusätzlichem Test, der nicht älter als 24 Stunden ist. Jugendliche unter 18 Jahre benötigen allerdings keinen Nachweis.

Auf dem KK- und GK-Stand gilt 2G. Das bedeutet Zutritt nur für Geimpfte und Genesene.

Für die Kontrolle der Tests, Impf- und Genesenenbescheinigungen ist die jeweilige Leitung zuständig.